Die besten TV-Serien, um Italienisch zu lernen

Fernsehserien sind lustig und können gut dabei helfen, Italienisch zu lernen oder die Sprachkenntnisse zu verbessern.

Man kann das eigene Hörverständnis testen und neue Wörter oder Redewendungen lernen. Auf eine raffinierte Weise macht man Fortschritte, indem man insbesondere auf die verschiedenen Akzente, Situationen und den unterschiedlichen Wortschatz achtet.

Wir hier bei Europass haben es geschafft, die besten Fernsehserien zu finden, mit denen du dein Italienisch verbessern kannst.

Für Anfängerinnen und Anfänger

Un Medico in Famiglia (Ein Arzt in der Familie)

Diese Serie, eine Adaptione des bekannten spanischen Formats Médico de Familia, ist wahrscheinlich die berühmteste und langlebigste italienische Fernsehserie. Die Komödie war in Italien überraschend erfolgreich und wurde vom Sender Rai 1998 zum ersten Mal ausgestrahlt.
Sie handelt von der Familie Marini, deren Hausherr und Vater Lele (Gabriele), verkörpert von Giulio Scarpati, ein verwitweter Arzt ist. Ein weiterer wichtiger Charakter ist der Großvater Libero, gespielt von Lino Banfi.
In der Serie geht es um familiäre und sentimentale Ereignisse und das Arbeitsleben der zahlreichen Familienmitglieder.
Im Laufe der fast 20 Jahre der Produktion haben sich die Charaktere alle leicht verändert.

Hier kannst du sie ansehen: Raiplay.

Tutti Pazzi per Amore (Alle verrückt nach Liebe)

Diese italienische Serie wurde von 2008 bis 2012 ausgestrahlt. Sie gehört ins Genre der romantischen Komödien und erzählt die Geschichte von Laura und Paolo, zwei Alleinerziehenden mit sehr verschiedenen Charaktern, die zufällig Nachbarn werden. Sie müssen in ihrem Alltag einen ganzen Berg von Schwierigkeiten überwinden, um ihre Beziehung führen zu können. Es handelt sich um eine sehr lustige Serie, die ein guter Ausgangspunkt ist um italienisches Alltagsvokabular auf einfache Art und Weise zu lernen. Eine Besonderheit sind die musikalischen Einlagen, die von den verschiedenen Charakteren dargeboten werden.

Hier kannst du sie ansehen: Raiplay.

Distretto di Polizia (Polizeidistrikt)

Diese Serie aus dem Bereich Krimi/Polizei wurde von 2000 bis 2012 ausgestrahlt. Sie ist die bekannteste unter den vielen italienischen Serien aus diesem Genre. Sie erzählt die Geschichte der Polizeiwache “X Tuscolano” in Rom; jede Folge beschäftigt sich mit Untersuchungen zu verschiedenen Fällen, mit einem roten Faden, der als Hintergrundhandlung jeder Staffel fungiert (insgesamt 11). Die Charaktere variieren in jeder Staffel und so auch deren persönliche Ereignisse. Da sie in Rom angesiedelt ist, hört man den Dialekt dieser italienischen Stadt.
Diese Serie war beim italienischen Publikum sehr erfolgreich und wurde auch im Ausland ausgestrahlt. Sie gewann 2 Mal den Telegatti-Preis, der jedes Jahr an die beste nationale Fernsehproduktion vergeben wird.

Hier kannst du sie ansehen: Mediaset On Demand.

Mittleres Niveau

I Medici (Die Medici)

Diese anglo-italienische Miniserie mit 8 Folgen wurde vom Sender Rai ausgestrahlt und dreht sich um den Aufstieg der Familie Medici in Florenz, die italienische Renaissance und ihre kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Folgen.
Die erste Staffel handelt vom Aufstieg von Cosimo de’ Medici. Sie ist im Florenz des Jahres 1429 angesiedelt.
Sie Serie ist insbesondere auch in künstlerischer Hinsicht interessant, weil sie vor allem in Florenz und Rom gedreht wurde an Schauplätzen wie dem Palazzo Vecchio, der Basilika von San Lorenzo und dem Dom. Die Serie eignet sich sehr gut dazu, die Italienischkenntnisse zu verbessern und auch das Wissen über das Italien der Renaissance auszubauen.

Hier kannst du sie ansehen: Raiplay.

The Young Pope (The Young Pope – Der junge Papst)

In dieser italienischen Serie von Paolo Sorrentino spielt Jude Law einen ultrakonservativen Papst der katholischen Kirche (den fiktiven Pius XIII.). Sie spielt in heutiger Zeit in einem neugestalteten Vatikan. Sie wurde 2016 beim 73. Filmfest von Venedig präsentiert und war damit die erste Fernsehserie, die bei diesem Event gezeigt wurde. Außerdem war sie auch die erste Fernsehserie, die für die Emmy Awards nominiert wurde. Sie war international sehr erfolgreich und wurde in über 110 Länder verkauft.
Eine neue Staffel mit dem Titel ‘The New Pope’ ebenfalls von Sorrentino wurde 2019 veröffentlicht.

Hier kannst du sie kaufen: Amazon Prime.

1992

Diese italienische Fernsehserie von Alessandro Fabbri, Ludovica Rampoldi und Stefano Sardo stammt aus dem Jahr 2015. Sie spielt in den 90er-Jahren in Italien und erzählt die Geschichte von 6 Leuten und ihrer Rolle innerhalb der italienischen Politik, insbesondere im Hinblick auf einen der größten Korruptionsfälle Italiens: Tangentopoli und die Ermittlungen der Mani Pulite. Sie ist Teil einer Trilogie, zu der zwei weitere Serien zählen, 1993 und1994. Mit dieser Serie, die auch im Ausland ein großartiges Echo fand, kannst du in eine Episode der neueren italienischen Geschichte eintauchen, die einen Wendepunkt in der italienischen Politik markiert.

Hier kannst du sie kaufen: Amazon Prime.

Fortgeschrittene

Il Commissario Montalbano (Commissario Montalbano)

Diese Fernsehserie, die auf den Kriminalromanen des berühmten italienischen Schriftstellers Andrea Camilleri basiert, wird seit 1999 von Palomar produziert und auf Rai gesendet. Sie erzählt vom Leben und den Ermittlungen des Polizeikommissars Salvo Montalbano in der fiktiven sizilianischen Stadt Vigàta. Der Protagonist wird von Luca Zingaretti gespielt. Die Fälle, mit denen sich der Kommissar und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befassen müssen, haben oft eine Verbindung zur lokalen Mafia. In mehr als 20 Ländern ausgestrahlt genießt Il Commissario Montalbano in Italien eine riesige Popularität und erhält exzellente Kritiken.
Eine Besonderheit der Serie ist der reiche Gebrauch des sizilianischen Dialekts, daher ist sie eher für Fortgeschrittene geeignet.

Hier kannst du sie ansehen: Raiplay.

Romanzo Criminale (Romanzo Criminale – Der Pate von Rom)

Diese Serie von Stefano Sollima, die auf dem Roman des italienischen Richters und Schriftstellers Giancarlo De Cataldo basiert, wird von Cattleya und Sky Italia produziert. Sie erzählt die Geschichte der Banda della Magliana, einer kriminellen Vereinigung aus der Mitte der 70er-Jahre in den Vororten von Rom, die ins Rampenlicht der italienischen Nachrichten trat, weil sie in schwerwiegende politische Anschläge wie das Attentat von Bologna und die Entführung Aldo Moros verwickelt war. Die Serie bekam für die Schilderung der historischen Gegebenheiten vielen gute Kritiken und war auch im Ausland sehr erfolgreich. Da viel römischer Dialekt gebraucht wird, empfehlen wir diese Serie nur Fortgeschrittenen.

Hier kannst du sie kaufen: Amazon Prime.

Gomorra (Gomorrha)

Diese italienische Fernsehserie von Stefano Sollima wurde vom bekannten Journalisten und Autor Roberto Saviano geschrieben und ist von dessen Roman Gomorrha, der auf wahren Begebenheiten basiert, inspiriert.
Sie zeigt das Gewaltproblem und die Mafiastrukturen im Norden Neapels insbesondere anhand der kriminellen Organisation namens Camorra. Vor allem geht es um die internen Machtkämpfe.
Mit dieser Serie kannst du viel über die komplizierten Themen rund um diese kriminellen Vereinigungen lernen.
Da die Dialoge hauptsächlich auf Neapolitanisch sind, sollte man diese Serie am besten mit Untertiteln ansehen.

Hier kannst du sie ansehen: Netflix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben