Die besten Lieder, um Italienisch zu lernen

Italienische Lieder sind eine tolle Möglichkeit um eine Sprache in Eigenregie zu lernen. Man verbessert seine Sprachkenntnisse mit Spaß und erfährt gleichzeitig Einiges über die italienische Kultur.

Beim Liederhören kommt man in Kontakt mit allen Arten von grammatikalischen Strukturen wie etwa Verben und Verbformen und kann sich diese anhand der zugehörigen Melodie leichter merken.

Wir haben ein paar der bekanntesten und nützlichsten italienischen Songs ausgewählt, die dir dabei helfen, die italienische Grammatik, Aussprache und Vokabeln im Kontext zu beherrschen.

Für Anfängerinnen und Anfänger

Lorenzo Jovanotti: Un raggio di sole

Wenn du ihn bislang noch nicht kennst, musst du unbedingt unserem geliebten Lorenzo Jovanotti lauschen. Als erstes empfehlen wir diese lustige Ballade, in der er von der komplizierten Beziehung zu seiner Freundin erzählt, wobei er verschiedene Vergangenheitsformen verwendet. Hier kannst du den Unterschied zwischen passato prossimo (“ha fatto”) und imperfetto (“faceva”) lernen.

Wenn du erst einmal diesen Song kennengelernt hast, entdecke auch all die anderen bekannten Lieder von Jovanotti, du wirst seinen Sound und seine Energie lieben!

Lies hier den Text!

Giuliano Palma & The Bluebeaters: Tutta mia la città

Dies ist die Coverversion eines Originalsongs von Equipe 84, einer berühmten italienischen Gruppe aus den 80er- und 90er-Jahren. Wir empfehlen Giuliano Palmas Version, weil sie etwas moderner klingt, aber es lohnt sich auch, das Original anzuhören! Mit diesem Song kannst du dein Hörverständnis für die Zeitformen des Präsens, des Futurs und des Konditionals verbessern.

Lies hier den Text!

Paolo Conte: Vieni via con me

Dieses Lied, das von einem der größten italienischen Songwriter geschrieben und gespielt wurde, gilt fast schon als eine italienische Hymne.

Paolo Conte ist sehr leicht zu verstehen, da er langsam und sehr deutlich spricht. Dieser Song eignet sich bestens dazu, die Indikativformen der Verben und den Gebrauch der Präpositionen zu hören. Sein Stil ist zeitlos, daher ist das Lied auch noch für die jüngere Generation aktuell, obwohl es bereits 1981 geschrieben wurde.

Lies hier den Text!

Eros Ramazzotti: Più bella cosa

Geschrieben mit Claudio Guidetti, Maurizio Fabrizio, Adelio Cogliati und zum ersten Mal im Februar 1996 als Vorveröffentlichung des Albums Dove c’è musica  aufgeführt, ist dieses Lied perfekt, um Italienisch zu lernen, vor allem für die unter euch,die bereits Spanisch sprechen. Das Lied  (wie die meisten Eros-Songs) ist zwei-sprachig und ist in beiden Sprachen äußerst beliebt geworden.

Hier  findet ihr die spanische Version dieses Liedes. Hier den Spanischen Text und hier den Italienischen.
Dieses Lied ist, wie einige andere seines Albums von 1996, Michelle Hunziker gewidmet, einem Schweizer Model und Ramazottis damaliger Freundin

P.s. Fast vergessen! Noch etwas zu Eros: Vor nicht allzu langer Zeit gab uns Eros die Gelegenheit, ihn auf unserer instagram seite  zu interviewen😀. Hier könnt ihr das Interview sehen:

Mina: Un anno d’amore

Mina ist definitiv eine der begabtesten italienischen Sängerinnen aller Zeiten. Mit diesem Song kannst du die Diva und ihren Stil kennenlernen, während du eine Menge Verbformen der zweiten Person Singular im Futur hörst – wie “ricorderai” (du wirst dich erinnern”) und “capirai” (du wirst verstehen). In diesem Lied warnt sie ihren Liebhaber davor, dass er sie vermissen wird, wenn sie weg ist.

Lies hier den Text!

Domenico Modugno: Nel blu dipinto di blu

Lerne mit diesem berühmten italienischen Lied den Infinitiv zu verwenden! Du wirst einige Verben im Infinitiv entdecken wie “volare” (fliegen) oder “cantare” (singen) und auch die Zeitform des imperfetto. Dieser bekannte Song liefert außerdem einige eingängige Beispiele von italienischen Wörtern und eignet sich perfekt für Anfänger, aber auch für alle, die schon ein wenig weiter fortgeschritten sind.

Lies hier den Text!

Francesco De Gregori: Buonanotte Fiorellino

Diese Abendlied eignet sich hervorragend zum Lernen, denn man hört eine Menge einfachen Wortschatz, wenn auch manchmal in einer Verkleinerungsform wie “fiorellino” (Blümchen) oder “monetina” (kleine Münze). Den italienischen Diminutiv zu lernen wird dir bei der Konversation helfen, wenn du freundlich und besonders nett sein oder über etwas Kleines sprechen möchtest.

Lies hier den Text!

Mittleres Niveau

Rino Gaetano: Ma il cielo è sempre più blu

Rino Gaetano war in den 70er-Jahren in Italien ein berühmter Sänger, bekannt für seine sozialen und politischen Texte. Dieser Song erzählt von den Widersprüchen in der italienischen Gesellschaft und zeigt auf, dass der Himmel immer für jeden blau ist, auch wenn wir alle unterschiedliche Probleme und Ziele haben. Hier findest du viele Verben im Präsens und eine Menge Vokabeln.

Schau dir den Text an!

Adriano Celentano: Azzurro

Adriano Celentano, einer der größten italienischen Songwriter, Schauspieler und Regisseure, hat als erster Rock’n’Roll-Musik ins Land gebracht. Dieses Lied ist auch im Ausland sehr bekannt und repräsentiert die typische italienische Sommer-Melancholie. Azzurro eignet sich wunderbar, um das Hörverständnis zu verbessern, viele italienische Phrasen und Verbstrukturen wie das Präsens und das passato prossimo zu lernen.

Lies den Text!

Tiziano Ferro: Non me lo so spiegare

Tiziano Ferro ist einer der im Ausland am meisten geschätzten italienischen Sänger und berühmt für seine romantischen Lieder, die sich alle um Liebe, Gefühle und komplizierte Beziehungen drehen. Dieser Song ist besonders interessant, wenn du deine Kenntnisse von idiomatischen Wendungen im Italienischen vertiefen möchtest, wie beispielsweise “non me lo so spiegare” (Ich kann es nicht erklären) oder “l’aria che tirava” (die Atmosphäre).

Lies hier den Text!

Lucio Battisti: Amarsi un po’

Von Battistis Song kannst du eine Menge Adjektive im Plural lernen, um über Liebe und Gefühle zu sprechen, wie etwa “uniti” (nah beieinander), “indivisibili” (untrennbar) oder “irraggiungibili” (unerreichbar). Außerdem verwendet er einfache Vergleichssätze wie “amarsi un po’ è come bere” (sich lieben ist wie trinken). Zusätzlich kann man den Gebrauch der reflexiven Verben des Italienischen sehr gut nachvollziehen wie “guardarsi” (sich ansehen), “avvicinarsi” (sich näherkommen) oder “lasciarsi” (sich verlassen).

Lies hier den Text!

Andrea Bocelli: Con te partirò

Das ist wahrscheinlich einer der größten inernationalen Hits der italienischen Musikgeschichte. Bocellis Italienisch ist einfach zu verstehen, sodass du auch sein anderes bekanntes Lied “Vivo per lei” hören kannst (Ich lebe für sie). Wir haben das Lied “Con te partirò” (Ich werde mit dir weggehen) gewählt, weil es die Idee einer Reise symbolisiert, ein wichtiger Aspekt für alle, die eine andere Sprache lernen. Verbessere deinen Wortschatz sowie das Präsens und das Futur!

Lies hier den Text!

Fortgeschrittene

Carmen Consoli: Bambina Impertinente

Im Text dieses psychedelischen Songs kann man entdecken, wie man mit Hilfe von Imperativformen Anweisungen, Befehle oder Aufträge ausdrücken kann. Carmen Consoli hat einen sizilianischen Akzent, sodass für dieses Lied ein fortgeschritteneres Hörverständnis notwendig ist. Außerdem verwendet sie hier den ewig schwierigen italienischen congiuntivo, es gibt also keine Ausreden, nicht zu trainieren!

Lies hier den Text!

Daniele Silvestri: Salirò

Die Lieder von Daniele Silvestri sind bekannt für ihren Rhythmus und die fetzigen Melodien. Er ist politisch engagiert und oft gibt es in seinen Songs eine Botschaft. Er verwendet recht viele Metaphern, sodass es mit weniger Sprachkenntnissen schwierig ist, den Text richtig zu erfassen. In diesem Lied finden sich zahlreiche Verbformen: das Futur “salirò” (Ich werde hinaufgehen) und das Konditional “preferirei” (Ich würde lieber).

Lies hier den Text!

Max Gazzè: La vita com’è

Max Gazzè ist ein italienischer Pop und Rock Musiker. Sein Song wird dir lange im Kopf bleiben! Hier hörst du viele Bedingungssätze wie “se fossi” (wenn ich wäre), Verbkonstruktionen, neue Wörter und allgemeine italienische Ausdrücke wie “prendere la vita com’è” oder “ammazzare il tempo” (Zeit totschlagen).

Lies hier den Text!

Caparezza con Tony Hadley: Goodbye Malinconia

Mit diesem Rapsong wirst du viele Aspekte der italienischen Kultur kennenlernen, denn Caparezza ist der am stärksten kulturell und politisch engagierte Künstler der aktuellen italienischen Musikszene. Am Anfang wird es wegen des schnellen Rhythmus etwas schwierig sein, jedes einzelne Wort zu verstehen, aber wenn man sich eingehört hat, kann man neue und raffinierte Wörter lernen sowie eine Menge idiomatische Wendungen!

Liest hier den Text!

Lorenzo Baglioni: Il Congiuntivo

Dieser Song ist besonders nützlich für alle, die sich mit dem italienischen congiuntivo schwertun. Beim wichtigsten Musikfestival Italiens in Sanremo war er 2017 der Hit. Durch den Text kann man verschiedene Zeitformen des congiuntivo wie Präsens, Perfekt, Präteritum und Plusquamperfekt lernen als wäre man in einem italienischen Grammatikkurs, wobei man gleichzeitig die Musik genießen kann. Baglioni erzählt, wie schwierig es auch für italienischen Muttersprachlerinnen und Muttersprachler ist, den congiuntivo richtig zu verwenden, sodass man sich immer daran erinnern kann, dass Italienerinnen und Italiener denselben Kampf bestreiten wie Ausländerinnen und Ausländer!

Lies hier den Text!

Mina: Se telefonando

Ein weiteres Meisterwerk der italienischen Diva Mina. In diesem Lied sind die Worte recht einfach zu verstehen, aber um die Bedeutung der Bedingungssätze vollständig nachvollziehen zu können, braucht man ein fortgeschritteneres Hörverständnis des Italienischen. Außerdem findest du folgende Passivform “è già finito” (“es ist schon zu Ende/vorbei”).

Lies hier den Text!

Fabrizio De André: La ballata dell’amore cieco

Fabrizio De André war ein großer italienische Songwriter, auch bekannt als der “Dichter der Verlierer”, da alle seine Lieder sich um die Armen und Elenden drehen. Was ihn besonders auszeichnet ist, dass er Lieder in verschiedenen italienischen Dialekten schrieb und so Italien ein tolles Erbe hinterließ.

In dieser Ballade finden sich einige interessante Beispiele der italienischen Vergangenheitsform passato remoto wie “disse” (er sagte), “andò” (er ging) oder “fu” (er war) sowie die korrekte Verwendung des imperfetto (Präteritum).

Lies hier den Text!

Ein Kommentar zu “Die besten Lieder, um Italienisch zu lernen

  1. Super Auswahl an italienischen Liedern – vielen lieben Dank. Romantische italienische Balladen lassen sich von Hochzeitssängern super schön zelebrieren – da kann fast keine andere Sprach mithalten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben