Beste Bücher zum Italienisch lernen — Europass

Die besten Bücher zum Italienisch lernen

„Bar Italia“

Dieses Buch enthält Artikel über die italienische Gesellschaft, das Leben, die Kultur und Gewohnheiten der Italiener. Die Texte ermöglichen den Lernern, der Realität der italienischen Kultur näher zu kommen und gleichzeitig ihre Sprachkenntnisse zu erweitern.

Jeder Text stellt ein spezifisches Argument dar (z.Bsp ein italienischer Sonntag, die Träume und Albträume der Italiener, Italiener und Kaffee …). Die Artikel stammen aus der Tagespresse und sind in progressive Schwierigkeitsgrade eingeteilt, super für Sprachlerner jeden Niveaus.

Es sind kommunikative und interaktive Aktivitäten enthalten sowie Wortschatzübungen, Morphologie und Syntax. Das Buch enthält einen Lösungsschlüssel und ist somit zum Selbststudium perfekt geeignet.

„Una parola tira l’altra“

„Ein Wort führt zu einem anderen“ ist sehr für Sprachanfänger geeignet und für diejenigen, die doch schon etwas in die Sprache geschnuppert haben.

Hier findet man Grundvokabular für den Alltag und wichtige, oft genutzte Ausdrücke, die man in jeder Situation gebrauchen kann. Ausserdem werden hier  authentische Situationen im Leben der Italiener dargestellt.

Es besteht aus 22 Unterrichtseinheiten mit unterschiedlichen Themenbereichen:

Begegnungen; in der Schule; Zeit vergeht; im Restaurant, der Charakter; die Emotionen und Empfindungen; die physische Beschreibung; Gesundheit; Familie; Zuhause; unsere täglichen Aktivitäten; Idiome wie „fare“; che tempo fa? (Wie ist das Wetter?); den Geschmack ausdrücken; Freizeit; Kommunikation; Essen und Einkaufen; Mahlzeiten und Kochen; Kleider; Sport; ein bisschen Geographie; die Stadt; Ferien.

Das Buch ist voller ironischer und verspielter Bilder und erleichtert so das Lernen neuer Vokabeln. Auch hier ist ein Lösungsschlüssel enthalten.

„Una parola tira l’altra 2“

Aus der selben Reihe wie das vorherige Buch, richtet sich diese Version an fortgeschrittene Italienischlerner. Es hilft den bereits vorhandenen Wortschatz zu erweitern.

Auch hier gibt es 18 Unterrichtseinheiten (mit Lösungsschlüssel) :

Wie ist das Wetter?; die Umgebung; Charakter und Persönlichkeit; Gefühle; unsere täglichen Aktivitäten; Zuhause; Haushaltsgeräte; Arbeit und Berufe; das Büro und der Computer; beim Arzt; Telefongespräche; in der Post und in der Bank; Essen und Kochen; Tiere; Sport; die Stadt: Urlaub; Kleidung und Mode.

Darüberhinaus bietet das Lehrbuch Zeitungsartikel und Ausschnitte aus literarischen Texten an. Wie auch in der vorherigen Ausgabe wird auch hier die Methode Bild-Wort genutzt um das Lernen zu erleichtern.

Jede Einheit enthält Übungen und Aktivitäten, die unterschiedliche Kommunikationsfähigkeiten beinhalten: mündliche und schriftliche Aufgaben, Rollenspiele, Rätsel und Kreuzworträtsel.

“Nuova grammatica pratica della lingua italiana”

Die „Grammatik der Nocchi“ hat sich als eines der am meisten geschätzten Grammatikbücher für Italienischlerner auf Niveau A1 bis B2 bestätigt.

Die Grammatik wird klar und übersichtlich dargestellt. Die Übungen zu den Grammatikregeln helfen das Gelernte sofort umzusetzen, denn sie  basierten sich auf den gebräuchlichste Formen des gesprochenen Italienisch. Somit ist der Lerner fähig Theorie sofort in die Praxis umzusetzen
Jede Grammatikeiheit endet mit Übungen und einem Test. So kann der Schüler sein Wissen sofort testen. Das Buch enthält auch einen Lösungschlüssel. Schummeln gilt aber nicht 😉

“Grammatica avanzata della lingua italiana”

Wie der Titel schon sagt, ist dieses Buch für fortgeschrittene Lerner ab B1 bis C1 gedacht. Es hilft mit klaren Erklärung gezielt die Sprachkenntnisse zu erweitern und zu fördern.

Das Grammatikbuch präsentiert Sprachformen, Syntax und stilistische Elemente der mittleren und fortgeschrittenen Sprachlevels. Diese Elemente werden in der gesprochenen Sprache sehr oft genutzt, werden aber selten in Grammatikbüchern für Italienischlerner behandelt.

Darüber hinaus beinhaltet das Buch informative Insights über die Italiener und ihre Kultur. Auch hier ist ein Lösungschlüssel enthalten und ist somit auch für Selbstlerner hervoragend geeignet.

“I verbi italiani”

Dieses Buch ist für Lerner allen Sprachniveaus gedacht. Hier  geht es ausschließlich um italienische Verben.  Wer schon einmal mit der italienischen Grammatik zu tun hatte, weiss das es nicht einfach ist das richtige Hilfsverb zu wählen oder wann man das Präteritum oder doch besser das Perfekt nutzen muss. Und die Kongiugation der regelmäßigen und unregelmäßgen Verben? Dieses Buch verrät euch Tipps und Tricks um diese Schwierigkeiten zu überwinden. Durch ausgeklügelte Übungen lernt ihr ebenfalls  alles über den korrekten Gebrauch der verschiedenen Zeitformen.

Die Übungen sind abwechslungsreich gestalltet. Ihr findet viele Rätsel, Kreuzworträtsel sowie ein paar Extrainfos über Italien. Verbtabellen und Lösungen sind mit dabei.

“L’italiano per la cucina”

Hier ein Muss, das alle Multitask-Fans in ihrem Bücherregal oder besser, in der Küche haben sollten. Warum? Mit diesem Buch lernt ihr neue Vokabeln, übt euch im das Leseverständnis und lernt noch dazu typische italienische Rezepte zuzubereiten. Besser geht’s nicht!

Lest 12 Kurzgeschichten, die jeweils ein Rezept beschreiben und zum Mitkochen einladen. Lernt Kurioses und Wissenswertes und übt euch in der italienischen Küche. Das Buch ist super für Italienischlerner ab Level A2 bis B1.

Das macht doch Lust auf mehr?!

“L’italiano con i fumetti”

Hier einmal was ganz Neues: ein Muss für Comicfans, für Sprachmuffel und für alle, die auf der Suche nach einem Italienischbuch der anderen Art sind! „L’italiano con i fumetti“ ist eine einzigartige Bücherreihe, die das Lesevergnügen mit der einfachen und direkten Comicsprache stimuliert.

Die Reihe beinhaltet 5 Bücher und jedes von ihnen bietet eine andere Comicstory: „Roma 2050 d.C.“, „Una storia italiana“, „Il mistero di Casanova“, „Rigoletto“ und „Habemus Papam“.Sie beinhalten immer viele Übungen zu den Texten, die das Gelesene festigen sollen.

Die ersten drei Bücher sind an Lerner mit  A1 und A2-Level gerichtet, die letzten beiden sind super für  Lerner mit  B1-Level.

 

“Le parole italiane”

Hier geht es um den Schwerpunkt „Wortschatz“. Durch gezielte Übungen und  Spiele werden neue Vokabeln erlernt und deren aktive Nutzung trainiert.

Das Buch ist in zwei Abschnitte unterteilt: Wortschatz – Grammatik

Der Abschnitt „Wortschatz“ behandelt Vokabeln in ihrem Gebrauch. Es werden Ausdrücke vorgestellt, typische, oft genutzte Sätze, die das jeweilige Wort enthalten und wie die Bedeutung des Wortes sich je nach Inhalt ändern kann.

Im zweiten Abschnitt geht es um grammatische Aspekte wie: Wortabstammung, Wortfolge, Unregelmäßigkeiten bei z.Bsp. Pluralformen, Synonyme, Prefix, Suffix, Adverbien und zusammengetzte Wörter.  Das Buch ist für Schüler aller Sprachniveaus geeignet und kann zum Selbststudium oder als Support für Lehrer in der Klasse genutzt werden.

“Nuovo espresso”

„Nuovo Espresso“ ist eine Bücherreihe für Italienischlerner. Jedes Volumen entspricht einem Sprachniveau gemäß des GER.

Die Bücher sind sehr umfangreich und beinhalten Lesetexte über die italienische Kultur, Audiotexte, vollständige Grammatik, Übungen, Spiele und Wiederholungsübungen.  Lösungen sind immer enthalten.

Die ersten 3 Volumen werden von einem Videokurs begleitet, der im Grunde eine Mini-Serie ist. die Hauptdarsteller sind 4 Freunde, die der Zuschauer in ihrem Alltag begleitet. Zwischen Arbeit, Urlaub, Liebesgeschichten und lustige Ereignisse, die den vieren passieren, bekommt der Zuschauer einen Rundumeinblick in die alltägliche Sprache.

Back to top